Video Marketing Trends für 2015

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Akzeptieren" im Banner klickst.

Servus, Uwe Rögner schreibt hier.

Vielen Dank das Du mein Video anschaust bzw. den Artikel liest. Sofort erfährst Du die Video Marketing Trends für 2015. Diese Video Marketing Trends wurden von namhaften Unternehmen wie Cisco, IBM, Dell, Google, Intel, Marketo LinkedIn und vielen anderen großen Unternehmen ausgegeben und basieren auf deren Erfahrungen der letzten Jahre.

 

Bevor ich mit meinem eigentlichen Inhalt loslege, eine kurze Geschichte in eigener Sache, die ich Dir erzählen will. Wenn Du schon Videos von mir gesehen hast, dann weisst Du sicherlich, dass ich aus Bayern und genauer gesagt aus Weiden i. d. Oberpfalz komme. Bei uns wird ein harter bayerischer Dialekt gesprochen und wer hier aufwächst, kann diesen auch nicht so einfach verstecken oder gar loswerden.

In der Vergangenheit dachte ich immer, ich muss in meinen Videos so hochdeutsch wie möglich sprechen, so dass mich wirklich alle in Deutschland, Österreich und der Schweiz verstehen.

Allerdings bekam ich in letzter Zeit einige Emails die forderten, ich solle doch lockerer vor der Kamera werden und mehr meinen Dialekt nutzen.

Aufgrund dieser Anregungen habe ich mich nun dazu entschlossen, künftig alle Videos im Dialekt aufzunehmen. Klar muss ich mich noch an das bayerische Hochdeutsch halten, sonst versteht mich wirklich niemand mehr. Zudem verwende ich künftig die „DU“ Ansprache, da das für alle einfacher ist. Ich hoffe, dass geht in Ordnung. Ok, dass kurz dazu.

Video Marketing Trends 2015

Video Marketing Trend #1 – Alles wird mobil, besonders Video Marketing!

Dieser Trend ist schon länger zu beobachten. 20% aller Videos werden bereits heute auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets angeschaut.

Video MarketingLaut einer Studie von eMarketers sehen sich 77% aller Tablet-Nutzer mindestens einmal im Monat ein Video mit dem Smartphone oder Tablet an. Bis in das Jahr 2018 wird sich diese Zahl auf 87% steigern und die gigantische Zahl von 149 Millionen Videozuschauern per Smartphone und Tablet hervorbringen.

Bis in das Jahr 2018 werden also bis 70% aller Videos auf Smartphones und Tablets angeschaut.

Daher sollte beim Video Erstellen stets darauf geachtet werden, dass die Abspielbarkeit auf Smartphones und Tablets sichergestellt ist. Und das kann man am besten mit YouTube realisieren. Lege Dir einen kostenlosen YouTube-Kanal zu, hoste dort Deine Videos und bette diese von dort in Deine Webseite ein. Somit ist eine 99%ige Abspielbarkeit auf mobilen Endgeräten sichergestellt.

Video Marketing Trend #2 – Weniger ist mehr!

Der bekannte Spruch „Weniger ist mehr“ wird im Video Marketing noch mehr an Bedeutung gewinnen. Die Videozuschauer werden weniger tolerant gegenüber langen Videos und langer Werbung sein.

Komme in Deinen Videos schnell auf dem Punkt! Lasse insbesondere bei Leadvideos, also Videos mit denen Du Deine Leser/Zuschauer dazu animierst z. B. sich in Deinen Newsletter einzutragen, zeitfressende Intros weg. Das spart auch Dir Zeit beim Video Erstellen und Deine Zuschauer freuen sich über schnelle Infos in Deinen Videos.

Video Marketing Trend #3 – Video-SEO ist sehr wichtig!

Das klassische SEO, das steht für Search-Engine-Optimization auf deutsch, Suchmaschinenoptimierung für z. B. Blogartikel und Webseiten ist schon seit vielen Jahren gängige Praxis. Das SEO für Videos hingegen wird kaum oder noch gar nicht wirklich angewandt. Das wird aber immer wichtiger und darüber entscheiden, wo und wie oft Ihre Videos gefunden werden. Nutzen Sie daher Video-SEO, um Ihre Videos z. B. bei YouTube in den oberen Sucherergebnissen zu platzieren.

Video Marketing Trend # 4 – Personalisiertes Video Marketing!

Personalisiertes Video Marketing ist der beste Weg um Unternehmen zu personalisieren und eine tiefe Beziehung zur Zielgruppe herzustellen.

Was heisst das genau? Wenn Du Dich als Chef Deines Unternehmens vor der Kamera zeigst und zu Deinen Interessenten/Kunden sprichst, schaffst Du schneller Vertrauen, baust eine engere Beziehung und Bindung zu Deiner Zielgruppe auf. Denn Menschen sehen gerne Menschen und das gilt insbesondere für große Unternehmen.

Das beste Beispiel dafür ist immernoch Apple und den berühmten Produktvorstellungsshows mit Steve Jobs. Steve Jobs verkörperte quasi den Multikonzern Apple und machte ihn damit so beliebt bei der Zielgruppe bzw. den Kunden.

Setze daher, vor allem als großes, aber auch kleines Unternehmen, sog. Talking-Head-Videos ein, um Deinen Zielkunden persönlich zu begegnen. Talking-Head-Videos sind einfacher ausgedrückt, Videos in denen Du Dich persönlich vor der Kamera zeigst und sprichst.

Video Marketing Trend #5 – Mehr Webseiten-Videos einsetzen!

Videos auf der Web-Startseite sind eine kostengünstige Methode, um das Kundenerlebnis online zu erhöhen und somit die Conversionrate drastisch zu steigern.

Mit Videos auf der Webseite sind Conversionrates von 20% und mehr möglich. Die Conversionrate ist die tatsächliche Ausführung einer Aktion eines Besuchers auf der Webseite. Das kann ein Eintrag in einem Newsletter oder eine Bestellung sein.

Setze also mehr Videos auf Deiner Webseite ein und profitiere von enorm hohen Conversionrates.

Video Marketing Trend #6 – Videoanleitungen die es in sich haben!

Ein Top-Verkaufswerkzeug in 2015 wird die Ausbildung der Zielgruppe durch Videoanleitungen sein!

Was heisst das genau? Wenn Du Deinen Interessenten und Kunden zu Deinen Produkten oder Dienstleistungen entsprechende Videoanleitungen oder -visualisierungen lieferst, beeinflusst Du damit aktiv das Kaufverhalten Deiner Zielgruppe.

Daher sind Videoanleitungen eine gute Methode Deinen Interessenten und Kunden einen hohen Mehrwert zu liefern, Vertrauen zu schaffen und konkret bei der Kaufentscheidung zu helfen.

Erstelle also mehr Videoanleitungen oder Produktvisualisierungen.

Video Marketing Trend #7 – Lässiges Business Video Marketing!

Ein klarer Trend zeigt sich dahingehend, wie Video-Inhalte präsentiert werden sollten, um die Zielgruppe leicht, locker und lässig zu unterhalten.

Das sind Videos die Inhalte leicht verständlich zeigen wie z. B. mit einer Geschichte oder mit Humor und damit der Zielgruppe das Konsumieren deutlich erleichtern.

Denn Menschen lieben Geschichten und dadurch erhaltst Du mehr Aufmerksamkeit mit Deinen Videos.

Das waren 7 Video Marketing Trends für 2015. Vielen Dank für Deine Zeit und Dein Interesse. Hat Dir das Video gefallen, freue ich mich über einen Like oder einen Kommentar. Wenn Du kein Video verpassen willst, dann abonniere einfach meinen YouTube-Kanal und klicke auf den Button direkt im Video. Vielen Dank.

 

Bis zum nächsten Video

herzlichst

Dein

bayerischer Video Marketer

Uwe Rögner
videoerstellen24.de